Einsatzstellen Integration & Interkulturelles

Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe gesucht

Die Flüchtlingshilfe in Buseck unterstützt seit Jahren Migranten/innen beim Erlernen der deutschen Sprache und bei der Orientierung in der neuen Heimat. Wer gerne in Kontakt mit Menschen kommt, ist jederzeit willkommen! Je nach Verfügbarkeit kann die ehrenamtliche Tätigkeit wöchentlich oder auch unregelmäßig erfolgen, beispielsweise bei der Organisation von Ausflügen und anderen Aktionen. Wir freuen uns über jede Unterstützung! [Mehr Details]


Verstärkung des Teams im Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Unterstützung bei Veranstaltungen; Entwicklung eigener Angebote; Öffentlichkeitsarbeit, auch gerne für Angebote in unterschiedlichen Sprachen. [Mehr Details]


Integrationshelfer*innen gesucht

Die Stadt Hungen hat seit ca. 5 J. einen Ehrenamtsgruppe die sich um die Integration und Alltagsbewältigung von in Hungen lebenden Flüchtlingen kümmert. Herzstück ist der soziale Treffpunkt im Kulturzentrum, immer Mo. 16-18 Uhr. Hier wird gemeinsam Kaffee getrunken, mit den Kindern gespielt, Briefe übersetzt und ein großes Netzwerk mit Beratung und Unterstützung gepflegt. Für diesen Treffpunkt werden noch Ehrenamtliche für den Auf- und Abbau, Kaffee Vorbereitung und zum Spielen mit den Kindern gesucht. [Mehr Details]


Schule für alle: Bildungspatenschaften für Kinder mit Migrationshintergrund

Hier begleiten Pädagogik-Studierende für mindestens ein Jahr im Rahmen einer Bildungspatenschaft wöchentlich eine oder einen ausländische*n Schüler*in, die mit ihrer Familie neu im deutschen Bildungssystem sind. Die Freiwilligen werden von einer pädagogischen Fachkraft begleitet (mot monatlicher Fall-Reflektion) und können ihr Erfahrung auch für ihr Studium nutzen. Die Familien leben zumeist im Landkreis Gießen, die Erstattung von Fahrtkosten ist möglich. [Mehr Details]


Medinetz – Hilf für Menschen ohne ausreichende Krankenversicherung

Das Medinetz ist ein Netzwerk aus derzeit vorwiegend ehrenamtlich Studierenden der Medizin; einigen arbeitenden Ärzten, Psychologen, Medizinstudenten, Sprachmittlern und weiteren Freiwilligen, die Kontakte herstellen und begleiten. Gesucht werden Freiwillige insbesondere zur Kontaktvermittlung sowie Begleitung und Übersetzung bei Ärzt*innen, Öffentlichkeitsarbeit und Organisatorischem. [Mehr Details]


Mitarbeit in kleinem Gießener Verein für Projekte in Nepal

Bei diesem Projekt in der Entwicklungszusammenarbeit gehen 100 % aller Spenden direkt an die Projekte in Nepal, daher läuft hier vor Ort alles ehrenamtlich. Unterstützung wird z.B. benötigt bei: Mitarbeit bei Info-Ständen, Veranstaltungsplanung, Online Auftritt & Öffentlichkeitsarbeit, Fördergeldbeantragung und mehr. [Mehr Details]


Helfen bei Hilfstransporten / Sortier-Aktionen von gespendeter Kleidung

Sie wollen individuell oder zusammen mit Ihrem Verein, Ihrem Freundeskreis, Ihrer Firma etwas Gutes tun? Unterstützen Sie uns beim Vorbereiten und Packen von Hilfstransporten (Kleidung / Schulmaterial) und schauen Sie hinter die Kulissen eines Hilfswerkes. Auch für Teilnehmer*innen ohne große Muskelpakete gibt es sinnvolle Aufgaben. [Mehr Details]


Kleine Geste große Wirkung: Werden Sie Mentor*in und Alltagsheld*in

Unterstützen Sie geflüchtete Jugendliche auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. [Mehr Details]


Deutschcafe: Du hast Lust anderen Menschen Deutsch beizubringen?

Unterstütze Geflüchtete in Lich bei Integration und Alltagsbewältigung. Wann: freitags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Wo: In den Räumen der Christusgemeinde, Heinrich-Neeb-Straße 17, 35423 Lich Wie: in Kleingruppen und Lernen in unkomplizierter Atmosphäre Die ehrenamtliche Tätigkeit kann wöchentlich oder auch unregelmäßig wahrgenommen werden. Alles ist möglich. Wer freitags nicht kann, aber unsere Arbeit unterstützen möchte, kann sich gerne melden – wir haben bei Asyl in Lich weitere Bereiche, in denen wir uns über Unterstützung freuen. http://asyl.inlich.de/ [Mehr Details]


Together against Tuberculosis: Sei an Tuberkulose erkrankten Patient*innen eine Stütze

Das Projekt unterstützt an Tuberkulose erkrankte Patient*innen, viele davon mit Migrationshintergrund und geringen Sprachkenntnissen, durch kleine Teams von freiwilligen Studierenden. Es geht vor allem darum, die Patient*innen während der langwierigen Therapie durch unser kompliziertes Gesundheitssystem zu begleiten. Häufig anfallende Aufgaben sind beispielsweise das Koordinieren von und Begleiten zu Arztterminen oder die Kommunikation mit an der Therapie beteiligten Personen und Institutionen wie Kliniken, dem Gesundheitsamt oder Sozialarbeiter*innen. [Mehr Details]


Sprach Cafe sucht Dich! Lust, Migrant*innen beim Deutsch-Sprechen in lockerer Atmosphäre zu unterstützen?

Für das Sprachcafe werden Freiwillige für ein neues wöchentliches „Sprach-Café“ gesucht, wo Zugewanderte in entspanntem Rahmen ihre Deutschkenntnisse festigen können. Eine Hospitation zum „Schnuppern“ ist montags ab 16 Uhr im SprachCafe möglich. Pädagogische Kenntnisse sind nicht nötig, einfach gutes Deutsch und die Lust am gemeinsamen Sprechen… [Mehr Details]


Dolmetscher*innen gesucht für Beratung in Asylverfahren gesucht!

Du sprichst Amharisch, Arabisch, Dari, Farsi, Kurdisch, Somali, Tigrinya, Türkisch, Urdu oder eine andere Sprache und hast Lust, ehrenamtlich zu dolmetschen? Die Refugee Law Clinic Giessen informiert Menschen kostenlos über ihre Rechte im Asylverfahren und sucht dafür aktuell dringend Sprachmittler. [Mehr Details]


Nachhilfe geben ist dein Ding? Vorwiegend Deutsch und Mathe

Freiwillige für Nachhilfe bei unbegleitet minderjährig eingereisten Jugendlichen (Deutsch, Mathe) gesucht [Mehr Details]


Verstärke das Team von „Ingenieure ohne Grenzen“

Gesucht werden Kommunikations- und Organisationstalente, Verwaltungsstars, Filmemacher, Computerexperten, Werbespezialisten, engagierte Menschen fürs Fundraising, Profis im Bereich Recht und Wirtschaft und jeden der auch nur ein kleines bisschen was davon versteht. [Mehr Details]


Wer hat Zeit und Lust auf eine Sprachpatenschaft?

[Mehr Details]


Unterstütze beim Ausfüllen von Anträgen und bei der Bewerbung

Unterstützung von Menschen – meist mit geringen Deutschkenntnissen – bei Lebenslauf, Bewerbung und / oder Ausfüllen von Anträgen: Lebensläufe mit den Menschen erarbeiten, aus Vorlagen erstellen, Bewerbungen verfassen (Vorlagen vorhanden), Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen aller Art [Mehr Details]


Unterstützer*innen für Menschen im Kirchenasyl gesucht!

Das Kirchenasyl wird in Notfällen angewendet, wenn die drohende Abschiebung eines Geflüchteten besonders schwere soziale und humanitäre Folgen hätte und soll den Behörden die Zeit geben, ihre ablehnende Entscheidung noch einmal zu prüfen. In dieser Zeit müssen die Betroffenen auf dem kirchlichen Grundstück verbleiben und können z.B. nicht selbst einkaufen gehen. Daher werden von der Flüchtlingsseelsorge der Evangelischen Kirche in Gießen Helfer*innen gesucht, die Menschen im Kirchenasyl in der Stadt Gießen durch Einkäufe und Besuche unterstützen. Alle finanziellen Auslagen werden von der Kirche erstattet. [Mehr Details]


Hilf in lockerer Athmosphäre Deutsch zu lernen

In Hungen findet einmal wöchentlich für 1,5 Std. ein Sprachangebot für Geflüchtete statt, um die Wartezeit bis zum Deutschkurs zu überbrücken und beim Sprachelernen zu unterstützen. Hier werden Ehrenamtliche gesucht, die Lust haben bei der Sprachvermittlung mitzuwirken. Den Ehrenamtlichen wird Unterstützung durch Austausch und Vorbereitung angeboten. [Mehr Details]


Planung oder Mithilfe bei Aktivitäten

dieses Engagement ist projektbezogen und setzt keine Regelmäßigkeit vorraus. Der Zeiteinsatz gestaltet sich individuell [Mehr Details]


Werde Deutschlehrer*in Du hast Lust anderen die deutsche Sprache beizubringen?

Durch den Deutschunterricht des Vereins an.ge.kommen e.V. lernen die Geflüchteten und Migrierten die Grundlagen der deutschen Sprache und kommen direkt in Kontakt mit Bewohnern der Region. Zusätzlich kann der Deutschunterricht zum Beispiel durch Sprachtandems sinnvoll ergänzt werden. [Mehr Details]


Hilfe für geflüchtete Grundschulkinder

MENTOR sucht Ehrenamtliche, die mit einem geflüchteten Grundschulkind ein- oder mehrmals pro Woche in der Schule Deutsch üben. Struktur und Sicherheit, aber auch Abwechslung und Freude möchten wir den Kindern geben – es geht dabei nicht um leistungsorientiertes Lernen, sondern um eine schöne Zeit. Ideen, Arbeitsmaterialien und Lernspiele stellen wir zur Verfügung. [Mehr Details]


Unterstütze junge migrantische Schüler*innen als Schulpat*in!

Es werden Freiwillige gesucht, die migrantische Kinder, aus Grund- und Gesamtschulen beim Lernen unterstützen. Die Einsatzzeiten sind flexibel (gerne vormittags), schon 1-2 Stunden wöchentlich helfen sehr! [Mehr Details]


Werde Lernpat*in in Grundschulen

Lernpaten unterstützen Grundschullehrkräfte, die die Aufgabe haben, Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen in die Regel-Klassen zu integrieren. Bei den Freiwilligen handelt es sich überwiegend um Lehramtsstudierende, aber mittlerweile gibt es auch Ehrenamtliche, die ansonsten „nichts mit Schule zu tun haben“. Wichtig für die Übernahme einer Lernpatenschaft ist v.a., dass man zugewandt und geduldig ist – und sich den Bedingungen der Schule anzupassen bereit ist. [Mehr Details]


Hilf beim Ankommen

Für die Offene Sprechstunde jeden Mittwoch zwischen 10-18 Uhr werden Freiwillige gesucht, die Lust haben, Menschen beim Ankommen zu unterstützen. Helfen beim Ausfüllen von behördlichen Formularen und Anträgen, beim Schreiben von Bewerbungen und Telefonaten. Das Engagement kann zeitlich flexibel gestaltet werden. [Mehr Details]


ABFA Verein sucht jemand mit Lust auf Organisatorisches und Papierkram

Du schreckst nicht zurück, wenn es um Organisatorisches, Büro, Verwaltung in einem kleinen Verein geht. Dann könntest du eine wichtige Unterstützung sein. [Mehr Details]


Kreativ? Lust ein Näh-Treff in der Erstaufnahme für Geflüchtete zu betreuen?

Gesucht werden sucht 1-2 Personen, die Zeit und Lust hätten einmal in der Woche für 2-4 Stunden die Betreuung eines Nähprojekts (in der Hessischen Erstaufnahme in Gießen Rödgener Straße) zu übernehmen. Dabei geht es darum, Bewohner*innen die Möglichkeit zu geben, einen annährend geregelten Arbeitstag zu erleben. Gerade im Hinblick auf die Zeit, die die meisten Bewohner*innen in ihren Zimmern verbringen, wäre es schön zumindest einen Tag in der Woche dies zu ermöglichen. Die ehrenamtliche Person könnte den Wochentag frei wählen. Wichtig ist nur die Kontinuität des Projekts. [Mehr Details]


Hilf beim Ankommen und Alltag gestalten in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Rödgener Strasse

Es gibt viele Möglichkeiten sich einzubringen: von Bastelaktionen, malen und zeichnen bis zu lesen, Hausaufgabenhilfe für erwachsene Sprachschüler*innen, Aufklärung (z.B. Kulturvermittlung) oder die schlichte Einzelbetreuung von Menschen (keine Asylangelegenheiten!), Spiele spielen, Sport- und Bewegungsangebote. [Mehr Details]