Einsatzstellen Integration & Interkulturelles

Ehrenamtliche für die Sprachvermittlung gesucht

In Villingen findet zukünftig zwei Mal wöchentlich für 1,5 Std. ein Sprachangebot für Geflüchtete statt, um die Wartezeit bis zum Deutschkurs zu überbrücken und beim Sprachelernen zu unterstützen. Hier werden Ehrenamtliche gesucht, die Lust haben bei der Sprachvermittlung mitzuwirken. Den Ehrenamtlichen wird Unterstützung durch Austausch und Vorbereitung angeboten. [Mehr Details]


Planung oder Mithilfe bei Aktivitäten

dieses Engagement ist projektbezogen und setzt keine Regelmäßigkeit vorraus. Der Zeiteinsatz gestaltet sich individuell [Mehr Details]


Deutschlehrer:innen gesucht

Als Grundlage, um sich in einer Gesellschaft zurecht zu finden und ein positives Zusammenleben zu schaffen, ist eine gemeinsame Sprache unabdingbar. Durch den Deutschunterricht des Vereins an.ge.kommen e.V. lernen die Geflüchteten und Migrierten die Grundlagen der deutschen Sprache und kommen direkt in Kontakt mit Bewohnern der Region. Zusätzlich kann der Deutschunterricht zum Beispiel durch Sprachtandems sinnvoll ergänzt werden. [Mehr Details]


Hilf beim Ankommen

wir suchen Begleiter*innen, die Menschen mit Fluchterfahrung beim Ankommen helfen. Die Beratung findet immer Mittwoch von 10-18 Uhr statt. [Mehr Details]


Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe gesucht

Die Flüchtlingshilfe in Buseck unterstützt seit Jahren Migranten/innen beim Erlernen der deutschen Sprache und bei der Orientierung in der neuen Heimat. Donnerstags von 16:00 bis 17:30 Uhr findet unser Sprachcafé mit Kinderbetreuung in Großen-Buseck statt. Wer gerne in Kontakt mit Menschen kommt, ist jederzeit willkommen! Wir suchen außerdem Unterstützung, für einen Deutschkurs in Beuern. Je nach Verfügbarkeit kann die ehrenamtliche Tätigkeit wöchentlich oder auch unregelmäßig erfolgen, beispielsweise bei der Organisation von Ausflügen und anderen Aktionen. Wir freuen uns über jede Unterstützung! [Mehr Details]


Ehrenamtliche für das Bewerbercafé

Das Bewerbercafé findet mittwochvormittags statt. Bewerber erhalten Unterstützung beim Verfassen eines Lebenslaufs oder eines Anschreibens. Die Ehrenamtlichen werden von der Gemeinwesenarbeit unterstützt. [Mehr Details]


Hilfe für geflüchtete Grundschulkinder

Mentor sucht Ehrenamtliche, die mit einem geflüchteten Grundschulkind ein- oder mehrmals pro Woche in der Schule Deutsch üben. Struktur und Sicherheit, aber auch Abwechslung und Freude möchten wir den Kindern geben – es geht dabei nicht um leistungsorientiertes Lernen, sondern um eine schöne Zeit. Ideen, Arbeitsmaterialien und Lernspiele stellen wir zur Verfügung. [Mehr Details]


Geflüchtete Willkommen heißen

Sie möchten ihre Unterstützung bei der Begleitung von ankommenden Flüchtenden am Bahnhof Gießen anbieten? Je nach Bedarf bei der Begleitung zu den Bushaltestellen der Linie 17 und der Linie 1, welche die Menschen zur Erstaufnahmeeinrichtung bringen, sowie um ankommenden Flüchtenden an den Gleisen beim Umsteigen behilflich zu sein. Auch sollen Flüchtende auf die Bahnhofsmission aufmerksam gemacht und ggf. zu ihr gebracht werden. Dort können sie sich auszuruhen, Zeit überbrücken, essen, trinken und psychosozial betreut werden. [Mehr Details]


Mütter Treff und Nachmittagstreff

Es soll ein Nachmittagstreff mit Nachhilfe für Schüler*innen und ein Mütter-Treff aufgebaut werden. Vielleicht haben Sie Lust, zu helfen? [Mehr Details]


Medinetz – Hilfe für Menschen ohne ausreichende Krankenversicherung.

Das Medinetz ist ein Netzwerk aus ehrenamtlich arbeitenden Ärzten, Psychologen, Medizinstudenten, Sprachmittlern und weiteren Freiwilligen, die Kontakte herstellen und begleiten. Gesucht werden Freiwillige insbesondere zur Kontaktvermittlung sowie Begleitung und Übersetzung bei Ärzt*innen, Öffentlichkeitsarbeit und Organisatorischem. [Mehr Details]


Together against Tuberculosis

Das Projekt begleitet und unterstützt über Freiwillige Patient*innen mit TBC-Erkrankungen, viele davon Geflüchtet mit geringen Sprachkenntnissen. [Mehr Details]


Deutschlehrer:innen gesucht

Im Sommer 2015 nahmen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen ihre Tätigkeit bei „Asyl in Lich“ auf. Ziel ist es seitdem Geflüchtete in Lich bei Integration und Alltagsbewältigung zu unterstützen. Regelmäßig freitags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet seitdem unser Deutschcafé statt. Wir sind Gäste in den Räumen der Christusgemeinde, Heinrich-Neeb-Straße 17, 35423 Lich Wir fördern und unterstützen das Erlernen der deutschen Sprache und die Kommunikationsfähigkeit. Dabei ist es uns wichtig in Kleingruppen miteinander zu lernen. So können wir gemeinsam lesen, schreiben, sprechen und uns zuhören. Vorkenntnisse im Unterrichten sind nicht nötig. Es gibt eine Einweisung, Begleitung und Material vor Ort. Wer gerne in Kontakt mit Menschen kommt und Deutsch spricht, liest und schreibt, ist uns eine große Hilfe! Die ehrenamtliche Tätigkeit kann wöchentlich oder auch unregelmäßig wahrgenommen werden. Alles ist möglich. Wer freitags nicht kann, aber unsere Arbeit unterstützen möchte, kann sich gerne melden – wir haben bei Asyl in Lich weitere Bereiche, in denen wir uns über Unterstützung freuen. Sie können gerne vorher Kontakt aufnehmen oder auch einfach freitags kommen – vielen Dank für Ihre Unterstützung! [Mehr Details]


Verstärkung des Teams im Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung

Unterstützung bei Veranstaltungen; Entwicklung eigener Angebote; Öffentlichkeitsarbeit, auch gerne für Angebote in unterschiedlichen Sprachen. [Mehr Details]


Soziale Angebote für Asylbewerber*innen in der Gießener Erstaufnahme-Einrichtung mitgestalten

Die Ehrenamtsarbeit in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen (EAEH) in Gießen ist wieder möglich beispielsweise beim Aufbau und Betreuung einer Fahrradwerkstatt, Angebote mit Kindern, Organisation von Angeboten für weibliche Bewohnerinnen oder Ausflüge… [Mehr Details]


Verstärkung des Teams von „Ingenieure ohne Grenzen“

Gesucht werden Kommunikations- und Organisationstalente, Verwaltungsstars, Filmemacher, Computerexperten, Werbespezialisten, engagierte Menschen fürs Fundraising, Profis im Bereich Recht und Wirtschaft und jeden der auch nur ein kleines bisschen was davon versteht. [Mehr Details]


Mitarbeit in kleinem Gießener Verein für Projekte in Nepal

Bei diesem Projekt in der Entwicklungszusammenarbeit gehen 100 % aller Spenden direkt an die Projekte in Nepal, daher läuft hier vor Ort alles ehrenamtlich. Unterstützung wird z.B. benötigt bei: Mitarbeit bei Info-Ständen, Veranstaltungsplanung, Online Auftritt & Öffentlichkeitsarbeit, Fördergeldbeantragung und mehr. [Mehr Details]


Ehrenamtliche Betreuung für Näh-Treff in der Erstaufnahme für Geflüchtete gesucht

Gesucht werden sucht 1-2 Personen, die Zeit und Lust hätten 1X in der Woche für 2-4 Stunden die Betreuung eines Nähprojekts (in der Hessischen Erstaufnahme in Gießen Rödgener Straße) zu übernehmen. Dabei geht es darum, Bewohner*innen die Möglichkeit zu geben, einen annährend geregelten Arbeitstag zu erleben. Gerade im Hinblick auf die Zeit, die die meisten Bewohner*innen in ihren Zimmern verbringen, wäre es schön zumindest einen Tag in der Woche dies zu ermöglichen. Die ehrenamtliche Person könnte den Wochentag frei wählen. Wichtig ist nur die Kontinuität des Projekts. [Mehr Details]


Integrationshelfer*innen gesucht

Die Stadt Hungen hat seit ca. 5 J. einen Ehrenamtsgruppe die sich um die Integration und Alltagsbewältigung von in Hungen lebenden Flüchtlingen kümmert. Herzstück ist der soziale Treffpunkt im Kulturzentrum, immer Mo. 16-18 Uhr. Hier wird gemeinsam Kaffee getrunken, mit den Kindern gespielt, Briefe übersetzt und ein großes Netzwerk mit Beratung und Unterstützung gepflegt. Für diesen Treffpunkt werden noch Ehrenamtliche für den Auf- und Abbau, Kaffee Vorbereitung und zum Spielen mit den Kindern gesucht. [Mehr Details]


Lernpaten in Grundschulen

Lernpaten unterstützen auf freiwilliger Basis Grundschullehrkräfte, die die Aufgabe haben, Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen in die Regel-Klassen zu integrieren. Bei den Freiwilligen handelt es sich überwiegend um Lehramtsstudierende, aber mittlerweile gibt es auch Ehrenamtliche, die ansonsten „nichts mit Schule zu tun haben“. Wichtig für die Übernahme einer Lernpatenschaft ist v.a., dass man zugewandt und geduldig ist – und sich den Bedingungen der Schule anzupassen bereit ist. [Mehr Details]


Schule für alle: Bildungspatenschaften für Kinder mit Migrationshintergrund

Hier begleiten Pädagogik-Studierende für mindestens ein Jahr im Rahmen einer Bildungspatenschaft wöchentlich eine oder einen ausländische*n Schüler*in, die mit ihrer Familie neu im deutschen Bildungssystem sind. Die Freiwilligen werden von einer pädagogischen Fachkraft begleitet (mot monatlicher Fall-Reflektion) und können ihr Erfahrung auch für ihr Studium nutzen. Die Familien leben zumeist im Landkreis Gießen, die Erstattung von Fahrtkosten ist möglich. [Mehr Details]


Unterstütze junge Menschen in dieser schwierigen Zeit als Schulpat*in!

Es werden Freiwillige gesucht, die migrantische Kinder, aus Grund- und Gesamtschulen beim Lernen unterstützen. Die Einsatzzeiten sind flexibel (gerne vormittags), schon 1-2 Stunden wöchentlich helfen sehr! [Mehr Details]