Einsatzstellen Inklusion, Soziales & Teilhabe

Unterstützung im Frauenhaus - von Frauen für Frauen

Einbringen können sich Freiwillige z.B., indem sie neu angekommenen Frauen die Stadt zeigen, für sie übersetzen, bei der Wohnungssuche helfen, sie zu Behörden begleiten und beim Ausfüllen von Anträgen helfen. Wer ein Auto hat ist auch mit Fahrdiensten willkommen. Auch Unterstützung bei der Durchführung von Bastel- und Kochangeboten oder Ausflügen oder das Einwerben gezielter Sachspenden. [Mehr Details]


Info- und Öffentlichkeitsarbeit um zu zeigen, dass Studieren für ALLE möglich sein kann.

Durchführen von Informationsveranstaltungen für arbeiterkind.de in Schulen zu Fragen wie: Warum studieren? Was studieren? Wie finanzieren? [Mehr Details]


Unterstützung von Menschen mit Behinderung ; Mithilfe bei Aktionen/Festen;Gartenpflege, handwerkliche oder hauswirtschaftliche Tätigkeit; Büro und Organisation; Öffentlichkeitsarbeit, Marketing; Eigene Ideen entwickeln und umsetzen

Ein Angebot der Lebenshilfe e.V.: Abgestimmt auf Ihre Interessen und zeitlichen Ressourcen können Sie zum Beispiel Erwachsene oder Kinder mit Behinderung im Alltag und der Freizeit unterstützen. Auch über eine Hilfe bei unseren bekannten Festen und Aktionen, wie z. B. Run’n Roll for help, dem Weihnachtsmarktstand oder dem Tag der offenen Tür freuen wir uns über jede Unterstützung. [Mehr Details]


Verstärkung für das Integrations-Lotsen-Team gesucht!

Integrations-Lotsen haben meist noch eine andere Muttersprache als Deutsch und unterstützen neu angekomme Migrant*innen bei der Orientierung hier in Gießen. Sie helfen, den Kontakt zu Behörden (Ausländerbehörde, Jobcenter...) herzustellen, begleiten zu Terminen und übersetzen, bzw. erklären das deutsche Bildungs oder Gesundheitssystem. Die nächste Schulung von Freiwilligen findet Anfang 2021 statt (wahrscheinlich online). [Mehr Details]


Niemanden gesellschaftlich zurücklassen: Freiwillige für Vorstandsmitarbeit im VdK gesucht!

Der Gießener VdK sucht neue Mitglieder für seinen Vorstand. Der Verband, der ursprünglich aus der Kriegsopfer-Fürsorge entstand, ist heute eine wichtige Anlaufstelle z.B. für Menschen mit Behinderungen bzw. Berufsunfähigkeit und Schwierigkeiten mit dem Versorgungsamt oder der Rentenversicherung. [Mehr Details]


Mitarbeit bei der TAFEL

Die Lebensmittelausgabe der TAFEL richtet sich an Menschen mit wenig Einkommen. Freiwillige werden benötigt zur Abholung der Lebensmittelspenden bei Supermärkten und zu Verteilung an die Zielgruppe. Es gibt TAFELN in der Stadt Gießen, in Hungen & in Grünberg. [Mehr Details]


Sortier-Aktionen von gespender Kleidung

Sie wollen individuell oder zusammen mit Ihrem Verein, Ihrem Freundeskreis, Ihrer Firma etwas Gutes tun? Unterstützen Sie uns beim Vorbereiten und Packen von Hilfstransporten (Kleidung / Schulmaterial) und schauen Sie hinter die Kulissen eines Hilfswerkes. Auch für Teilnehmer ohne große Muskelpakete gibt es sinnvolle Aufgaben. [Mehr Details]


Ehrenamtliche Verstärkung für Team Aliceschule Gießen Menschen mit Beeinträchtigung unterstützen, den Bereich Ernährung, Hauswirtschaft, Catering kennenzulernen

An zwei Tagen die Woche mittwochs und donnerstags von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr im praktischen Berufsfeld-Block . Hierfür wird eine zuverlässige Verstärkung für das Team gesucht. Die Arbeit mit behinderten Menschen erfordert ein hohes Maß an Geduld, Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen und Beziehungsfähigkeit. [Mehr Details]


Bahnhofsmission sucht Sie.

Für unsere Bahnhofsmission am Gießener Bahnhof suchen wir aktuell und auch zukünftig noch Interessierte die bei uns mitarbeiten wollen. Wir bieten ein unverbindliches Erstgespräch hier bei uns vor Ort an und wenn gewünscht, kann dann mit der Einarbeitung (mehrere Hospitationen) begonnen werden. [Mehr Details]


Wöchentliche Hilfe in Demenz-Tagesbetreuung

Für Menschen mit Demenz bietet die Caritas-Sozialstation Gießen in der Gruppe "Miteinander" eine Tagesbetreuung an. Dafür werden Menschen gesucht, die das Angebot in der Gießener Südastadt ehrenamtlich unterstützen. [Mehr Details]


Temporäre Wegbegleiter für Menschen mit Demenz

In diesem Projekt des Evangelischen Krankenhauses unterstützen Freiwillige Patient*innen mit Demenz während Ihres Klink-Aufenthalts. [Mehr Details]


Mitarbeit im Demenzcafe

Seniorencafé ev. Gemeindehaus Allendorf Mo ab 14.30 Uhr [Mehr Details]


Mobil eingeschränkte Menschen im Rahmen einer Patenschaft besuchen

Bei unserem Projekt "dabei bleiben" bringen Sie Licht und sozialen Kontakt ins Leben einer (zumeist älteren Person) mit mobiler Einschränkung. Dies kann durch gemeinsame Spaziergänge, Café- oder Ausstellungsbesuche, aber auch durch Besuche bei der Person zuhause erfolgen. Vorab erhalten alle Freiwilligen eine vorbereitende Schulung und werden während ihres Engagements vom Freiwilligenzentrum betreut. [Mehr Details]


Aktive Freiwillige für Lasten- und Inklusionsrad-Projekt gesucht!

Der Name „das ALLrad“ steht für das Allmende Lastenrad Projekt. Wir leben die Idee der „Allmende“ – Gemeinschaftsgut – und bieten für Gießen und Umgebung an, Lastenräder auf Spendenbasis zu leihen und gemeinsam zu nutzen. Wir laden dabei ein, gemeinsam für die Räder sorgen und das Vorhaben zu verwirklichen. Gemeinsames Nutzen hilft Ressourcen zu schonen. Wir werben allgemein für das Transport- & Verkehrsmittel Fahrrad. Auch bei Menschen, die aus Gewohnheit nicht auf’s Rad steigen, oder für die Radeln kulturell fern ist – z.B. Frauen mit bestimmten Migrationshintergrund. Wir wollen dazu in geschützter Atmosphäre Fahrradkurse bieten. Neuerdings gibt es auch Inklusions-Tandems, um auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen das Fahrradfahren erlebbar zu machen. Wer hat Lust auf Wartung, Reparatur, Akquise, Büro, 'Radeln für ALLE', Fahrradkurse, Aktionen ? [Mehr Details]